Mittwoch, 23. April 2014

Rick Riordan - The lightning thief

Klappentext:
Irgendjemand hat etwas gegen ihn, da ist sich Percy sicher. Ständig fliegt er von der Schule, immer ist er an allem schuld und dann verwandelt sich sogar seine Mathelehrerin plötzlich in eine rachsüchtige Furie. Wenig später erfährt Percy das Unglaubliche: Er ist der Sohn des Meeresgottes Poseidon - und die fiesesten Gestalten der griechischen Mythologie haben ihn ins Visier genommen! Percys einzige Chance: er muss sich mit den anderen Halbgöttern verbünden.
Textquelle: amazon

Zur Handlung:
Ich denke dazu muss ich nichts mehr sagen Percy Jackson ist so ziemlich jeden ein Begriff.

Meine Meinung:
Das Cover passt zur Geschichte was ich, wie schon einmal gesagt, immer gut finde. Vom Aussehen her ist nicht wirklich ein Blickfang, denn da finde ich die deutschen Cover schöner. Ich habe mich für den kompletten englischen Schuber entschieden, da ich mir dachte, wenn ich schonmal die Percy Jackson - Reihe anfange, sie dann auch komplett durchlesen möchte ohne ständig den nächsten Band zu kaufen. 
Die Charaktere haben mir alle sehr gut gefallen und waren von Anfang an sympathisch vorallem Grover :D und Percy muss man einfach lieb haben. Auch die Nebencharaktere waren gut ausgearbeitet und nicht so schattenhaft. 
Der Schreibstil ist wirklich gut. Ich habe ja das Englische gelesen und es ist extrem leicht und einfach zu verstehen also für Leser, die anfangen wollen auf englisch zu lesen kann ich es wirklich nur empfehlen.
Ihr musst es lesen es ist witzig, spannend, actionreich und hat Fantasy. Percy ist toll *-*

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen