Sonntag, 25. Mai 2014

Rick Riordan - The Titan's Curse

Klappentext:
Bei den Göttern des Olymp herrscht Untergangsstimmung, denn die Titanen rüsten zum Krieg! Percy muss unbedingt bis zur Sonnenwende die Göttin Artemis befreien, die in die Klauen der finsteren Mächte geraten ist. Ein Abenteuer, das ihn und seine Freunde den gefährlichsten Kreaturen der griechischen Mythologie gegenübertreten lässt - und tödliche Gefahren birgt. Aber die Titanen haben offensichtlich vergessen, dass Percy mit allen Wassern gewaschen ist. Schließlich ist er der Sohn des Poseidon!
Textquelle: amazon

Zur Handlung:
Dazu muss ich nicht viel sagen, da der Klappentext schon genug sagt.

Meine Meinung:
Diesmal wird es etwas dramatischer, da es im dritten Band der Reihe ein paar Todesfälle geben wird. Percy wirkt nicht mehr wie ein kleines Kind sondern verändert sich zu einem jungen Mann, der auch einmal überlegt bevor er handelt. Dennoch würde er alles zur Rettung seiner Freunde tun. 
Man frägt sich ständig welches Kind in der Prophezeiung gemeint ist, da es im dritten Teil zwei Kinder der großen Drei gibt genauer gesagt drei Kinder. 
Dennoch hat mir der dritte Teil nicht so gefallen wie Band eins und Band zwei. Für mich hat er etwas geschwächelt aber der Humor und die aberwitzigen Geschehnisse haben dies wieder korrigiert.
Wer schon die ersten zwei Bände gelesen hat sollte sich Band drei auch durchlesen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen