Samstag, 27. September 2014

Petra Hülsmann - Hummeln im Herzen

Info:
Autor: Petra Hülsmann
Verlag: Bastei Lübbe
Preis (Taschenbuch): 9, 99 €
Seiten: 400

Klappentext:
Von der Liebe darfste dich nich feddich machen lassen - diesen weisen Rat hört Lena gleich mehrmals von Taxifahrer Knut. Aber leichter gesagt als getan, wenn der Verlobte eine Niete und der Job wegen eines äußerst peinlichen Fehlers plötzlich ein Ex-Job ist. Für Selbstmitleid bleibt Lena aber sowieso kaum Zeit. Ihr Leben muss dringend generalüberholt werden, und außerdem zieht ausgerechnet sie als Ordnungsfanatikerin in die chaotische WG ihrer besten Freundin. Vor allem Mitbewohner Ben nervt! Der ist nämlich nicht nur unglaublich arrogant, sondern auch ein elender Womanizer. Umso irritierter ist Lena, als ihr Herz beim Gedanken an ihn immer öfter auffällige Aussetzer hat.
Textquelle: amazon

Zur Handlung: 
Lena ist dreißig und wird in einer Woche Simon heiraten, bis er sie wegen einer anderen sitzen lässt. Mit Ach und Krach zieht sie wenig später bei ihrer besten Freundin Juli ein, die in einer WG mit Michel und Ben wohnt. Schlimmer kann es ja nicht kommen und Lena verliert wegen einem peinlichen Fehler auch noch ihren Job. Sie geht auf Jobsuche und findet eine Stelle bei Otto in einem kleinen Buchladen. Natürlich fliegen die Fetzen zwischen Lena und Ben, da Lena ihn nicht ausstehen kann, weil er sich immer wieder über sie lustig macht und er ziemlich arrogant ist. So kann es nicht weitergehen und Lena macht sich einen Drei-Punkte-Plan. Ob sie diese drei Punkte erreichen wird???

Meine Meinung:
Das Cover sieht freundlich aus und auch die Hummel auf dem Cover finde ich sehr niedlich. Der Schreibstil ist flüssig und man liest ihn sehr schnell. Die Handlung fand ich jetzt nicht sehr überragend, denn sie ist schon sehr vorhersehbar was am Ende herauskommt. Die Gespräche zwischen Ben und Lena haben mir am besten gefallen und das hat dem Buch auch sehr viel Witz und Humor gegeben. Was mir auch sehr gut gefallen hat war das unter dem Kapitel immer so ein Einleitungssatz stand, der zum rätseln anregt und vermuten lässt was denn jetzt in diesem Kapitel passiert. Die Charaktere haben mir alle gefallen aber am meisten ist mir Knut, der Taxifahrer und Otto im Gedächtnis geblieben. 
Wenn es euch nichts ausmacht, dass ihr nach ein paar gelesenen Kapiteln schon wisst wie es ausgeht, ihr Humor und Witz mögt und ein Buch für zwischendurch sucht, dann lasst es euch nicht entgehen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen